Stadt Achim appelliert an Eltern: Kita-Kinder zuhause testen

Aufgrund der hohen Infektionszahlen hat der Corona-Krisenstab der Stadt Achim nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt seine Mitarbeitenden in den Kindertagesstätten darin bestärkt, eine Durchmischung der Kinder in den Einrichtungen möglichst gering zu halten und so das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Denn zum einen ist die Stadt Achim auf politischer Bundes- und Landesebene in Zeiten der Corona-Pandemie dazu angehalten, ihre kritische Infrastruktur aufrecht zu erhalten und zum anderen dazu, Kindern durch den Kitabesuch eine Kontinuität und Verlässlichkeit für ihre sozial-emotionale Entwicklung und Stabilität zu geben

Meldung vom 13.01.2022
Zurück

weiterlesen