Arbeitsunfall/Schulwegsunfall

Ansprechpartner/in
Stadt Achim
Obernstraße 38
28832 Achim
Telefon: 04202 91600
Telefax: 04202 9160299
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.a­chim.de
Das Rathaus hat ab dem 01.09.2020 wie folgt geöffnet:

Montag, Dienstag, Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Der Einlass erfolgt nach vorheriger Terminvergabe.

Das Bürgerbüro der Stadt Achim bietet erweiterte Öffnungszeiten an.

Die Stadtbibliothek ist montags geschlossen. 
Externe Ansprechpartner/in
Landkreis Verden vCard
Lindhooper Straße 67
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 15-0
Telefax: 04231 15-603
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-ver­den.deÖffnungszeiten:
Di., Do. und Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Bitte nutzen Sie vorrangig die Möglichkeit der Terminvereinbarung.
 
Stadt Achim vCard
Obernstraße 38
28832 Achim
Telefon: 04202 91600
Telefax: 04202 9160299
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.a­chim.deÖffnungszeiten:
Mo. 08.00 - 13.00 Uhr
Di. 08.00 - 18.00 Uhr
Mi. 08.00 - 13.00 Uhr
Do. 08.00 - 13.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr
Neben diesen Öffnungszeiten besteht jederzeit die Möglichkeit zu einer individuellen Terminvereinbarung.

Das Bürgerbüro der Stadt Achim bietet erweiterte Öffnungszeiten an.
 

Allgemeine Informationen

Wenn Beschäftigte Ihres Unternehmens infolge eines Arbeits- oder Wegeunfalls getötet oder so verletzt werden, dass sie länger als drei Tage arbeitsunfähig sind, müssen Sie eine Unfallanzeige gegenüber dem zuständigen Unfallversicherungsträger erstatten.

Dies gilt auch, wenn Sie vermuten, dass bei Versicherten Ihres Unternehmens eine Berufskrankheit vorliegen könnte.

An wen muss ich mich wenden?

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Berufsgenossenschaften, der Landesunfallkasse bzw. bei den Gemeindeunfallversicherungsverbänden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger.

Was sollte ich noch wissen?

Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig der deutschen Sozialversicherung. Der Arbeitgeber ist per Gesetz dazu verpflichtet, Beschäftigte gegen Unfall am Arbeitsplatz, auf dem Weg von und zur Arbeitsstätte und gegen Berufskrankheit abzusichern.

Zurück

weiterlesen