Premieren-Lesung des Bestseller-Autors Klaus-Peter Wolf "Ostfriesenfluch"

Sa, 10.02.2018, 18:30 Uhr
Standort anzeigen

Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

Karten gibt es zum Preis von 14,- € bei der Buchhandlung Hoffmann.

Der Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf liest aus seinem Ostfriesen-Krimi "Ostfriesenfluch". Er kommt in Begleitung seiner Frau, der Liedermacherin Bettina Göschl, die die passenden Krimi-Songs zu Klaus-Peter Wolfs Texten singen wird.

„Ostfriesenfluch“ ist Wolfs 12. Krimi mit der Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Diesmal geht es um einen grausigen Mord an einer jungen Mutter. Also viel Arbeit für Ann Kathrin Klaasen und ihr Team.

Der neue Roman „Ostfriesenfluch“ erscheint am 8. Februar. Dass die Premieren-Lesung am 10. Februar diesmal in Achim und nicht in Ostfriesland stattfindet, liegt unter anderem daran, dass Klaus-Peter Wolf bereits seit 8 Jahren regelmäßig auf Einladung der Buchhandlung Hoffmann nach Achim kommt und sich hier sehr wohl fühlt. So hat er das Weserstädtchen und die Buchhandlung Hoffmann sogar im 10. Band der Krimi-Reihe „Ostfriesenschwur“ literarisch verewigt.

Klaus-Peter Wolf, gehört zu den erfolgreichsten deutschen Gegenwartsautoren. Er lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Ostfriesland. Seine Bücher wurden bisher in 24 Sprachen übersetzt und über 9 Millionen Mal verkauft. Der erste Band seiner Ostfriesen-Krimi Reine „Ostfriesenkiller“ wurde 2017 mit Christiane Paul in der Hauptrolle verfilmt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 10. Februar 2018 um 19.30 Uhr in der St. Laurentius-Kirche in Achim statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Karten gibt es zum Preis von 14,- Euro unter www.buecher-hoffmann.de, telefonisch unter 04202 523392 oder direkt in der Buchhandlung Hoffmann.

Rubrik
Lesung/Literatur

Veranstaltungsort
St. Laurentius-Kirche

Ostfriesenfluch Cover
Ostfriesenfluch Cover

Zurück

weiterlesen